BURG SCHELLENBERG

Neu seit 2021: spannende Erlebnisführung durch Natur und Zeit

Einsteigen und los geht’s! Unsere OVIGO-Zeitmaschine nimmt euch mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Endstation: Mittelalter. Bevor wir aber dort ankommen, wo die Burg Schellenberg von edlen Rittern und furchteinflößenden Raubrittern bewohnt wurde, legen wir noch einige Stopps im 19. und 20. Jahrhundert ein: Wir sehen uns das Leben an der Grenze zu Zeiten des Kalten Krieges an, erfahren, wie hart die Arbeit in den Granit-Steinbrüchen war, wieso in der Region so viele Fichten wachsen und mit welchen Schwierigkeiten der Wald im Zuge des Klimawandels zu kämpfen hat.

„Durch den Grenzwald zu den Granitriesen“ ist unsere neue Zeitreise, bei der wir eine Wanderung durch eine faszinierende Naturlandschaft mit spannender Historie und packenden Schauspielszenen verbinden. Ihr trefft auf sagenhafte Gestalten und historische Figuren, lauscht unfassbaren und unheimlichen Geschichten – und kommt hoffentlich zum Schluss wieder in der Gegenwart an.

Die Führung startet beim Skilanglaufzentrum Silberhütte – von dort aus führt uns der Weg durch den Grenzwald rund 4 Kilometer zur Burg Schellenberg. Die Zeitreise endet hier, sodass ihr genug Zeit habt, die Burg selbstständig zu erklimmen und den herrlichen Blick vom Turm  zu genießen. Auf dem Rückweg, den ihr auf eigene Faust beschreiten könnt, empfehlen wir einen Abstecher zum Aussichtsturm Havran oder zur Hubertus-Kapelle.

Achtung: Die Zeitreise ist für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet. Proviant, Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung nicht vergessen!

Corona-Update (Stand: 28.05.2021):
Wir spielen wieder! Aufgrund der niedrigen 7-Tage-Inzidenzen gibt es für diese Zeitreise keine Testpflicht.

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – KOMMENDE TERMINE

  • SO, 15.08.2021, 14.00 Uhr (AUSVERKAUFT)
  • SO, 22.08.2021, 14.00 Uhr (AUSVERKAUFT)
  • SA, 28.08.2021, 15.00 Uhr (AUSVERKAUFT)
  • SO, 29.08.2021, 14.00 Uhr (AUSVERKAUFT)
  • SO, 05.09.2021, 14.00 Uhr (AUSVERKAUFT)
  • SO, 12.09.2021, 14.00 Uhr (AUSVERKAUFT)

Preise: 12,00 € / 6,00 € (Kinder, Schüler, Studenten)
Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten 20 % Rabatt auf ihre Karte.
Parkplatz:
Skilanglaufzentrum Silberhütte (Silberhütte, 95671 Bärnau), kostenloser Parkausweis wird von OVIGO gestellt
Startpunkt: vor dem Kiosk bzw. bei der Laser-Biathlon-Anlage

Kooperationspartner: Gemeinde Georgenberg, Forstbetrieb Flossenbürg, OWV Georgenberg, Bäckerei Anton Frauenreuther Flossenbürg, Ski- und Langlaufzentrum Silberhütte

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – DIE KARTEN

Oder ihr nutzt folgendes Formular für die Bestellung. Ihr erhaltet innerhalb weniger Stunden eine Antwort mit allen Informationen zur Zahlung.

Und nun? Innerhalb von wenigen Stunden bekommt ihr eine E-Mail mit allen Informationen zur Zahlung.

Alles ausverkauft? Für den ein oder anderen Termin könnte über eine Warteliste noch etwas möglich sein. Einfach Mail an tickets@ovigo-theater.de.

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – GRUPPENBUCHUNGEN

Diese Zeitreise könnt ihr gerne als Gruppe buchen. Die Wanderung zur Burg Schellenberg bietet sich ideal für Geburtstage, Firmenfeiern oder Vereinsaktivitäten an. Wer „Durch den Grenzwald zu den Granitriesen“ buchen möchte, kann hierfür ganz einfach nachfolgendes Formular ausfüllen und wir setzen uns umgehend mit euch in Verbindung.

UPDATE (26.07.2021):
Für 2021 gibt es keine freien Termine mehr. Gerne könnt ihr euch eure Wunschtermine bereits für 2022 sichern lassen.

Gruppengröße: maximal 26 Personen
Preis: 169,00 €

FÜR VEREINE/ORGANISATIONEN: weitere Informationen zur Gruppenbuchung
FÜR SCHULEN: weitere Informationen zur Gruppenbuchung

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – INFORMATIONEN

  • Gesamtdauer und Länge der Wanderung: rund 3 Stunden und rund 4 Kilometer einfacher Weg (Rückweg dann selbstständig).
  • Parkplätze: beim Langlaufzentrum Silberhütte (Silberhütte, 95671 Bärnau).
  • Ihr müsst keine Parkplatzgebühr entrichten. Ihr bekommt von uns vorab eine gültige Parkerlaubnis.
  • Bitte denkt an Proviant, Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung.
  • Im SLZ-Silberhütte hat an den Aufführungstagen der Kiosk geöffnet – mit Kaffee und Kuchen, Getränken und Bratwürsten.
  • Die Führung eignet sich leider nicht für Rollstuhlfahrer und Kinder unter 10 Jahren.
  • Das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr. Die BaySF (Bayerische Staatsforsten) weist auf die Gefahren im Wald, insbesondere abseits der Wege hin, z.B. abgestorbene oder kranke Bäume und Äste, Wurzeln, Felsen, Gewässer, Insekten, giftige Pflanzen. Eine Verkehrssicherungspflicht der BaySF im Wald und auf dem Wald gleichgestellten Flächen, z.B. Waldwege besteht nicht. Die Teilnehmer sind für sich selbst verantwortlich. Die BaySF und das OVIGO Theater übernehmen keinerlei Haftung. Die BaySF können bei Vorliegen wichtiger Gründe dem Teilnehmer einen Platzverweis erteilen.
  • Bitte schützen Sie sich vor Zecken. Wir empfehlen das Insektenschutzmittel „Autan Protection Plus Zeckenschutz“, das bei uns an der Anmeldung zur Verfügung gestellt wird. Dieses Spray kann man auf Schuhe und Hosenbeine auftragen.
  • Wer auf eigene Faust noch zum Havran (vierthöchster Gipfel im Oberpfälzer Wald) wandern möchte, muss einen Ausweis mitführen (tschechisches Staatsgebiet).
  • Bei ein paar Vorstellungen werden Fotos für unsere Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Solltet ihr nicht einverstanden sein, dass Fotos veröffentlicht werden, auf denen ihr zu sehen sein könntet, sagt uns vor Beginn der Führung bitte Bescheid.

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – HYGIENE-KONZEPT

Detailliertes Hygienekonzept zu den OVIGO Theater Zeitreisen (Stand: 20.05.2021)

Wichtigste Inhalte:

  • Aktuell gibt es KEINE Testpflicht.
  • Sollte die 7-Tage-Inzidenz über den Wert 50 steigen, tritt die Testpflicht in Kraft.
  • Es wird zu jeder Zeit darauf geachtet, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.
  • Die Besucher müssen während der Führung keinen Mund- und Nasenschutz tragen. Dennoch muss jeder Besucher einen entsprechenden Schutz mitbringen, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Ausreichend Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.
  • Um eine mögliche Infektionskette nachzuverfolgen, werden die Besucher gebeten, ihre Kontaktdaten zu hinterlegen, die bis zu einem Monat gespeichert werden. Hierfür kann auch die LUCA-App genutzt werden.

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wo beginnt die Führung, wo parke ich?
Sie können auf den zahlreichen Parkplätzen des Skilanglaufzentrums Silberhütte parken. Ticketkäufer bekommen im Vorfeld einen kostenlosen Parkausweis, der in das Auto gelegt werden kann. Der Startpunkt ist etwas weiter oben beim Kiosk bzw. der Laser-Biathlon-Anlage.

Finden die Führungen auch bei schlechtem Wetter statt?
Die Führungen finden grundsätzlich auch bei Regen statt. Wir sagen ab, wenn es eine amtliche Unwetterwarnung gibt. Kartenkäufer werden stets informiert.

Wie fit muss ich sein?
Wir empfehlen die Führung für geübte Wanderer. Die Wanderung (inklusive Rückweg) zieht sich über rund 8 Kilometer.

Ist die Führung auch für Kinder geeignet?
Die Führung ist für Kinder ab 10 Jahren zu empfehlen.

Dürfen Hunde an den Führungen teilnehmen?
Leider nicht.

Kann ich als Rollstuhlfahrer an der Führung teilnehmen? Dürfen Kinderwägen mitgenommen werden?
Für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen ist die Teilnahme leider nicht möglich. Gleiches gilt für die Mitnahme von Kinderwägen.

Was ziehe ich an?
Bequeme Kleidung, gerne Wanderstiefel oder anderes festes Schuhwerk.

Wie und wo endet die Zeitreise?
Die Zeitreise endet auf der Burg Schellenberg. Ihr könnt das Gelände im Anschluss auf eigene Faust erkunden und ein paar weitere Highlights besichtigen. Es gibt zudem einen einfacheren Weg zurück zum Parkplatz.

Muss ich an Proviant denken?
Unbedingt. Ihr werdet den ganzen Nachmittag unterwegs sein.

Gibt es während der Führung eine Toilette?
Nein, auch auf der Burg gibt es keine Möglichkeit, eine Toilette zu benutzen.

Lohnt es sich, die Führung mehrmals mitzumachen?
Ganz klar: ja! Zu jedem Termin spielen andere Darsteller und Gruppenführer. Jeder Mitwirkende bringt eine ganz eigene Note in die Führung.

Wie erfahre ich, welcher Schauspieler oder Führer wann dabei ist?
Wer die Besetzung eines bestimmten Termins wissen möchte, kann uns gerne über info@ovigo-theater.de fragen.

Ich finde das so spannend, ich möchte am liebsten gleich selbst mitmachen. Geht das?
Na klar! Wer OVIGO kennt, weiß, dass wir Neue und Interessierte blitzschnell miteinbinden. Bei dieser Zeitreise könnt ihr als Schauspieler oder Gästeführer teilnehmen. Meldet euch über info@ovigo-theater.de.

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – EINDRÜCKE

„DURCH DEN GRENZWALD ZU DEN GRANITRIESEN“ – DIE BESETZUNG

SCHAUSPIELER:
Daniel Adler, Mia Buchberger, Julia Gitter, Max Hegner, Theresia Igl, Lena Neubauer, Sofia Schlee, Linda Sommer, Petra Sommer-Stark, Sophia Ströhl, Florian Wein

GÄSTEFÜHRER:
Martina Baumer, Eva Ehmann, Danilo Gasdzik, Ingrid Schramm, Michael Zanner

RECHERCHE, TEXT, REGIE:
Maria Oberleitner, Michael Zanner

KOSTÜM:
Beate Stock

Bock auf weitere OVIGO Theater Zeitreisen? Mit zwergenhaften Geistern, Waldungetümen, Raubrittern oder Königsverrätern? HIER ENTLANG.

Oder Bock, selbst als Schauspieler oder Gästeführer mit dabei zu sein? Komm an Bord! HIER GIBT ES ALLE INFOS.