Utoya, OVIGO Theater, 2020

Schauspiel nach wahrer Begebenheit

Norwegen am 22. Juli 2011.
Drei Paare.
Drei Blickwinkel.
Drei Schicksale.
Eine Insel.
69 Tote.

Eigentlich war die Idee des Familienvaters Gunner, seine verwöhnte pubertierende Tochter Kristine zur Raison zu ziehen, indem er sie in ein Feriencamp auf die idyllische Insel Utøya schickte. Doch sein Plan läuft gehörig schief. Auch für die Polizistin Unni kommt es anders als erhofft. Eigentlich hatte sie vor, mit ihren Kindern den Geburtstag ihrer Schwiegermutter zu feiern. Ihr Chef macht ihr aber einen Strich durch die Rechnung und so sitzt sie am 22. Juli mit ihm zusammen im Auto auf der Fahrt nach Utøya, um dort Präsenz bei der Rede einer Politikerin zu zeigen. Für die beiden Geschwister Inga und Petter sollte es ein ganz normaler Tag sein. Eigentlich. Wenn da nicht der Nachbar wäre, der sich höchst komisch verhält. Und dann geschieht das für alle Unfassbare: ein Bombenanschlag im Regierungsviertel Oslos und wenig später eröffnet derselbe Täter das Schussfeuer auf die Jugendlichen im Feriencamp von Utøya. Die drei Paare sind auf unterschiedlichste Weise betroffen. Dieser Tag verändert ihr ganzes Leben und setzt nicht nur die norwegische Bevölkerung in Trauer und Erschrecken.

Auch fast acht Jahre nach der unfassbaren Tat des rechtsterroristischer und islamfeindlichen Anders Behring Breivik, ist das Geschehene kaum in Worte zu fassen. Das Stück von Edoardo Erba versucht es. Erwartet einen besonderen und beklemmenden Theaterabend.

UTØYA – DIE TERMINE

  • SA, 03.10.2020, 20.00 Uhr: OBERVIECHTACH, Ortenburg-Gymnasium (Musiksaal 2)
  • FR, 09.10.2020, 20.00 Uhr: OBERVIECHTACH, Ortenburg-Gymnasium (Musiksaal 2)
  • SA, 10.10.2020, 20.00 Uhr: OBERVIECHTACH, Ortenburg-Gymnasium (Musiksaal 2)
  • SA, 17.10.2020, 20.00 Uhr: NEUNBURG VORM WALD, Schwarzachtalhalle
  • SA, 24.10.2020, 20.00 Uhr: SCHÖNSEE, Centrum Bavaria Bohemia
  • FR, 06.11.2020, 20.00 Uhr: REGENSBURG, W1 – Zentrum für junge Kultur
  • SA, 07.11.2020, 20.00 Uhr: REGENSBURG, W1 – Zentrum für junge Kultur
  • SA, 14.11.2020, 20.00 Uhr: WALDSASSEN, Kunsthaus

PREISE: 12,00 € / 6,00 € ermäßigt (Schüler, Studenten),
Es gilt jeweils freie Platzwahl. Einlass ist eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung.

Der offizielle Vorverkauf startet am 01.05.2020.