ovigo-theater-2016-lhge

LUCKY HAPPINESS GOLDEN EXPRESS

Oder: Wo ist nochmal das Glück geblieben?

Das „Lucky Happiness Golden Express“ ist ein billiges chinesisches Restaurant. Andrew, ein alter Mann, bestellt hier, assistiert von einem komischen Kellnerpaar, jeden Abend das gleiche. Bis er eines Abends einen Schlaganfall erleidet. Im Krankenhaus kommt seine Familie zusammen: Die beiden Töchter, Andrea und Thump, die sich gerne selbst reden hört und ihren Vater wegen einer Risikolebensversicherung und des zu erwartenden Erbes gerne schon jetzt tot sähe. Und schließlich Vivian, weißhaarig und schon verwirrt – die Mutter der Frauen und Andrews Liebe seines Lebens, die ihn und die Mädchen einst verließ.

„Lucky Happiness Golden Express“ von Noah Haidle erzählt in Rückblenden mit umwerfenden Witz, großartigen Figuren und mit Leichtigkeit eine Familiengeschichte und von der Illusion vom Glück. Florian Wein übernahm in dieser 2016er-Produktion des OVIGO Theaters die Regie. In die verschiedenen Rollen schlüpften Florian Waldherr, Martina Baumer, Tobias Heindl, Theresa Weidhas und Eva Thaller.

EINDRÜCKE