Über Susanne

Auch so kann es gehen! Unsere „Susi“ ist eher durch Zufall in die Gruppe hineingerutscht. Nach den ersten Erfahrungen, hat es aber so viel Spaß gemacht, dass sie gleich geblieben ist. Susannes erstes Stück waren „Die Troerinnen“. Danach hat man sie mit reizendem französischen Akzent in „Boeing Boeing“ erlebt. In ihrer Freizeit macht sie leidenschaftlich gern Musik. Die Liebe zur Musik kam auch auf der OVIGO-Bühne zur Geltung: 2014 durften wir sie bei „Dr. med. Hiob Prätorius“ auch singend und Gitarre spielend erleben. Neben der Bühne studiert Susi Psychologie in Regensburg.