Blutig, irre und wundervoll – OVIGO Theater stellt Jahresprogramm 2023 vor

Mit 8.155 Zuschauern hat das OVIGO Theater, das sich 2012 in Oberviechtach im Landkreis Schwandorf gründete und mittlerweile auf die ganze Oberpfalz ausgebreitet hat, ein neues Rekordjahr verzeichnen können. Nun haben die Theatermacher das Jahresprogramm für 2023 veröffentlicht und viel Neues im Angebot.

Bereits am 21. Januar 2023 startet das Kammerspiel Sid und Nancy. Ein Junkiemärchen, das aus der Feder des Schauspielers Ben Becker stammt. In dem teils düsteren Schauspiel geht es um die toxische Liebesgeschichte zwischen Sid Vicious, dem Bassisten der Punk-Legenden Sex Pistols, und dem todessüchtigen Groupie Nancy Spungen. Im Jahr 1978 verbringen die beiden im legendären New Yorker Chelsea-Hotel ihre letzte gemeinsame Nacht. OVIGO zeigt das beklemmende Stück im W1 Regensburg, im Centrum Bavaria Bohemia Schönsee, im Felsenkeller Schwandorf und als Special in einem Hotelzimmer im Alten Pfarrhof Nabburg und als „Punkrock Poolparty“ im Badehaus Maiersreuth – inklusive Konzert der Punkband Erection.

Ab dem 18. März 2023 kommt eine neue Komödie auf den OVIGO-Spielplan. Mit Pension Schöller gibt es einen richtigen Klassiker zu sehen, der in eine eigene und aufgefrischte Fassung gebracht worden ist. Es geht um Philipp Klapproth, der 1908 extra nach München reist, um an der Soiree einer Nervenheilanstalt teilzunehmen, um einmal echte Irre zu erleben. In der Pension Schöller samt ihrer exzentrischen Gäste amüsiert sich Philipp köstlich – ohne zu wissen, dass es sich gar nicht um ein Nervensanatorium handelt. Eine wahnsinnige Verwechslung nimmt ihren Lauf. Gespielt wird „Pension Schöller“ in Oberviechtach, Neunburg vorm Wald, Regenstauf, Ursensollen, Maxhütte-Haidhof, Pfreimd und Selb.

Ebenfalls bereits im Frühjahr starten wieder die Dinner mit Killer – sprich 4-Gänge-Menüs inklusive einem spannenden Krimi zum Miträtseln. Die meisten Termine für die beiden Stücke Mord im Hause Doubleface und Die spektakuläre Freakshow des Mister Gonzalez sind bereits ausverkauft. Doch die OVIGOs haben mit Das Geheimnis der Blutgräfin ein drittes Stück im Repertoire. Dabei geht es um die geheimnisvolle Fürstin Elisabeth Báthory, die wegen 612 ermordeter jungfräulicher Dienstmädchen im Guinness-Buch der Rekorde steht. Der Legende nach soll sie im Blut der Frauen gebadet haben, um sich als Vampir ewig jung zu halten. Das gruselige „Dinner mit Killer“ gibt es ab Halloween 2023 in der Brauerei Jacob Bodenwöhr, im Hotel Glück Auf Wackersdorf, Krämerhof Kulz, Scheidlerhof Theisseil, Landhotel Goldenes Kreuz Moosbach und Hotel Am Regenbogen Cham zu sehen.

Kann diese Ehe nur noch ein Wunder retten?

Die Zeitreisen – geführte Erlebniswanderungen mit Schauspiel – startet das OVIGO Theater wieder ab Mai. Mit Stille Wasser – die Naab erzählt gibt es in Zusammenarbeit mit der Stadt Nabburg eine ganz neue Führung, die von der Altstadt Nabburg nach Perschen führt. Entlang des Flusses erfahren die Besucher, warum es in Nabburg den Ortsteil Venedig gibt, wie man einst das Bier gekühlt hat oder an welchen Stellen die geheimnisvolle Drud aufgetaucht sein soll, vor der sich die Nabburger fürchteten.

Zudem veröffentlichte OVIGO neue Zeitreise-Termine für die Burgen Murach und Thanstein (auch mit Kids- oder Grusel-Special). Auch der deutsch-tschechisch Agenten-Thriller Fingierte Grenzen – Auf den Spuren der Aktion ‚Kámen‘ kommt 2023 nochmal zurück. Die wahre Geschichte aus dem Kalten Krieg mit den falschen Grenzen wird entlang von vier Routen an den Standorten Selb-Wildenau/Asch, Bärnau/Pavlova Hut‘, Waldsassen/Cheb und Stadlern/Václav gespielt.

Ein weiteres neues Bühnenstück findet sich ab November 2023 im OVIGO-Programm. Unter der erstmaligen Regie von Petra Sommer-Stark dürfen sich die Besucher auf die Komödie Die Wunderübung von Daniel Glattauer freuen. Bei diesem Stück versucht ein Ehepaar als letzte Rettung eine Paartherapie und scheint die gegenseitige Abneigung nur immer weiter zu verstärken. Eine spezielle Übung des Therapeuten soll schließlich Wunder bewirken. Die Komödie feiert im Kunsthaus Waldsassen Premiere und kommt schließlich in das Hotel Am Regenbogen Cham, in den Schafferhof Neuhaus und in die Spitalkirche St. Marien in Nabburg.

Karten für alle OVIGO-Stücke gibt es ab sofort HIER, bei OK-Ticket, NT-Ticket und an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Besondere Vergünstigungen gibt es unter anderem für Gruppen (ab 10 Personen), Schüler, Studenten und OVIGO-Mitglieder oder am Tag des offenen Denkmals am 10. September 2023. Für das neue Dinner mit Killer gibt es noch bis Januar vergünstigte Early-Bird-Tickets zu kaufen.

Herzlichst

Euer OVIGO Theater e.V.

OVIGO, Baby.