Monströse Pflanzen, gefährliche Grenzerfahrungen und heiße Nummern – unser Programm 22/23

Rund 25.000 Besucher konnte unser OVIGO Theater seit der Neugründung im Jahr 2012 begrüßen. 90 % aller bisherigen Zuschauer kamen in den letzten fünf Jahren. Im Jahr 2022 wird OVIGO nun zehn Jahre jung. Wir möchten mit unserem Publikum mit insgesamt zwölf verschiedenen Produktionen feiern.

111 Aufführungen sind für 2022 in unserem neuen Spielplan angesetzt. Bevor die Corona-Pandemie einen Riegel vorschob, führten wir bereits sehr erfolgreich die Dinner mit Killer auf – 4-Gänge-Menüs mit spannendem Schauspiel und einem Kriminalfall. Die Geschichte Mord im Hause Doubleface wird im neuen Jahr zurückkommen – unter anderem in der Brauerei Jacob  Bodenwöhr, im Scheidlerhof Theisseil, dem Genusswerk Dieterskirchen, im Krämerhof Kulz oder im Hotel Goldenes Kreuz in Saubersrieth/Moosbach.

Doch wir haben auch ein neues Dinner mit Killer im Köcher: Die spektakuläre Freakshow des Mister Gonzalez. Dieses leckere Krimistück wird am 25. März 2022 im Landhaus Trausnitz Premiere feiern. Es folgen Aufführungen in Georgenberg, Bad Neualbenreuth, Nabburg, Kulz, Bodenwöhr oder Loifling – teilweise auch als Open Air.

Mord im Hause Doubleface, OVIGO Dinner mit Killer
Dinner mit Killer „Mord im Hause Doubleface“

Extrem erfolgreich liefen in den letzten Jahren auch die OVIGO Theater Zeitreisen – geführte Erlebniswanderungen mit Schauspiel. Der Standort Burg Murach geht bereits in die dritte Saison. Zu den Führungen in klassischer Variante, im Kids- oder Grusel-Special kamen bislang rund 2.200 Besucher. Ebenfalls wieder aufgeführt wird die Zeitreise zur Burg Schellenberg, die vom Langlaufzentrum Silberhütte aus startet. Auch die Zeitreise zur Burg Thanstein geht nach erfolgreichem Start im Jahr 2021 weiter. Zudem bekommt die Führung „Von Raubrittern und Revolverhelden – ein historischer Streifzug durch Thanstein“ ebenfalls ein Kids-Special, bei dem ausschließlich Kinder für Kinder spielen.

Die Termine für die OVIGO-Zeitreisen starten Anfang Mai 2022 und laufen bis in den Oktober hinein. Zudem kann man die Erlebnisführungen als Gruppe exklusiv zu einem Wunschzeitpunkt buchen. Nicht buchbar ist lediglich das Grusel-Special zur Burg Murach. Besonders gefeiert wird erneut der „Tag des offenen Denkmals“. Am Sonntag, 11. September wird es auf Burg Murach und Thanstein insgesamt elf Führungen im Dauerlauf geben – zum Sonderpreis von nur 5,00 € pro Ticket.

OVIGO Theater, Zeitreise Burg Murach
Zeitreise zur Burg Murach

Der größte Coup 2022 ist aber wohl die brandneue Zeitreise Fingierte Grenzen – Auf den Spuren der Aktion ‚Kámen‘. Das Stück, das die tschechische Autorin und Wissenschaftlerin Václava Jandečková für das OVIGO Theater geschrieben hat, behandelt die perfide Geheimdienst-Aktion „Kámen“ aus dem Kalten Krieg, als falsche Grenzen errichtet wurden, um potenzielle Republikflüchtlinge zu schnappen. Das Stück wird auf vier verschiedenen Grenztouren aufgeführt. Als Gruppe überschreitet man jeweils die Staatsgrenze und erlebt ein packendes Schauspiel in zwei Sprachen. Hierzu kooperieren wir mit anderen deutschen Theatern wie dem Modernen Theater Tirschenreuth und dem Festspielverein Bärnau, genauso wie mit zahlreichen tschechischen Theaterakteuren. Die vier Grenztouren starten in Stadlern (Landkreis Schwandorf), Bärnau, Waldsassen (jeweils Landkreis Tirschenreuth) und Selb-Wildenau (Landkreis Wunsiedel) und führen jeweils auf die tschechische Seite – immer auf den Spuren der Original-Relikte einer vergessen geglaubten Zeit.

OVIGO Theater Fingierte Grenzen
„Finigerte Grenzen“ (Route bei Bärnau)

Open-Air-Comebacks, Horrorladen und ein Junkiemärchen

Ein Comeback nach über zweieinhalb Jahren Pause wird die Komödie Eine ganz heiße Nummer feiern. Das Stück von Andrea Sixt wurde im Januar und Februar 2020 vor rund 2.000 Besuchern bereits erfolgreich aufgeführt. Eine Wiederaufnahme fiel der Pandemie zum Opfer und wird nun im Sommer 2022 nachgeholt. Die Termine steigen im Schloss Burgtreswitz (Open Air) und als Special in der Gärtnerei Baumer Oberviechtach (auch als Late Night Special). Im großen Gewächshaus wird bei schönem Wetter sogar das Dach ausgefahren.

Auch Emil und die Detektive kommt 2022 zurück. Das Familienmusical nach Erich Kästner konnte im vergangenen Sommer nach langer Zwangspause endlich Premiere feiern und begeisterte in Winklarn und Wunsiedel fast 2.000 Besucher. Nun wurden weitere Termine für den Sommer 2022 als Open Air im Schloss Burgtreswitz festgelegt.

Eine ganz heiße Nummer, OVIGO Theater
„Eine ganz heiße Nummer“

Einen weiteren Knaller gibt es im Herbst/Winter 2022. Freut euch mit Der kleine Horrorladen auf ein großes Musical für Erwachsene. Die musikalische Horrorkomödie mit der fleischfressenden und singen Pflanze „Audrey Two“ war einst ein großer Kinoerfolg und die Hits aus dem Film wurden große Chart-Hits. Mit dem knalligen Musical kommen wir nach Oberviechtach (Emil-Kemmer-Haus), Pfreimd (Landgraf-Ulrich-Halle) und Neunburg vorm Wald (Schwarzachtalhalle).

Doch damit nicht genug: Wir gewähren auch bereits einen Vorausblick auf das Jahr 2023. Im Januar/Februar wagen wir wieder etwas völlig Neues und bringen Sid und Nancy. Ein Junkiemärchen des Schauspielers Ben Becker auf die Bühne. In dem beklemmenden Schauspiel geht es um die toxische und mörderische Liebesgeschichte zwischen Sid Vicious, dem Bassisten der Punk-Legenden Sex Pistols, und dem todessüchtigen Groupie Nancy Spungen. Nach der Premiere im W1 Regensburg wird die Produktion auch an ungewöhnlichen Spielorten zu sehen sein, z.B. im Centrum Bavaria Bohemia Schönsee, im Felsenkeller Schwandorf, in einem Hotelzimmer im Hotel Alter Pfarrhof Nabburg oder als „Punkrock Poolparty“ im Badehaus Maiersreuth.

Als weitere Produktion steht nun für den Zeitraum März bis Mai 2023 der Komödien-Klassiker Pension Schöller fest. In dem durchgeknallten Evergreen geht es um ein vermeintliches Irrenhaus und die tatsächlich nicht so normalen „Insassen“.  Die Komödie wird in Oberviechtach (Emil-Kemmer-Haus), Neunburg vorm Wald (Schwarzachtalhalle), Pfreimd (kleine Schulturnhalle), Ursensollen (kubus), Regenstauf (Jahnhalle), Maxhütte-Haidhof (Stadthalle) und Selb (Rosenthal-Theater) gezeigt.

OVIGO Theater, Pension Schöller

Der Vorverkauf für die Dinner mit Killer und „Emil und die Detektive“ läuft bereits. Für sämtliche Zeitreisen und auch „Eine ganz heiße Nummer“ sind die Tickets ab sofort zu ordern. Der Ticketvorverkauf für „Der kleine Horrorladen“ wird auch bereits am 16. Dezember 2021 starten. Vom 13. bis 20. Dezember 2021 sind wir zudem im Rahmen der Lumpi-Tour in der gesamten Oberpfalz (und in Teilen Oberfrankens) unterwegs, um das Programm vorzustellen.

Wer unser neues 24-seitiges Programmheft postalisch erhalten möchte, schreibt uns bitte eine E-Mail an info@ovigo-theater.de oder meldet sich telefonisch über 09676 / 923 84 56.

Herzlichst

Euer OVIGO Theater e.V.

OVIGO, Baby.