OVIGO-Jahresrückblick 2020 in GIFs – bitte anschnallen!

SO EIN SCHEISS-JAHR! Das möchte man 2020 am liebsten zurufen. Aber war 2020 wirklich alles schlecht? Gab es nur Corona? Oder auch Erfreuliches? Na klaaaaaar, siehe auch unsere OVIGO-Bilanz 2020.

Doch wie ihr aus den letzten Jahren wisst, blicken wir nicht nur statistisch auf das Jahr zurück, sondern auch emotional. Taschentücher bereit halten, anschnallen und los geht’s!

Der OVIGO-Jahresrückblick 2020 in GIFs

60 ausgefallene Vorstellungen. 59 wegen Corona. Die Gefühlslage:

Lockdown-Feeling im Frühjahr und auch jetzt:

Emil und die Detektive musste einen Tag vor der Premiere abgesagt werden:

Und seither? Was macht das Ensemble von „Emil“ seit dem 14.03.?!

Anfang des Jahres konnten noch ein paar Dinner mit Killer stattfinden. Die Grundstimmung war so:

Was wir anstatt der ausgefallenen Dinner mit Killer schließlich gemacht haben:

Doch nicht ALLE Aufführungen 2020 fielen Corona zum Opfer. EINE unserer Zeitreisen konnte ebenfalls nicht stattfinden. Das war der Grund:

Wie elegant sich unsere Schauspieler bei regnerischen Vorstellungen bewegten:

Aber wie war unsere Zeitreise zur Burg Murach sonst so?

Und noch mehr Erfreuliches. Wir haben Zuwachs bekommen! Einen Transporter! Und das sind wir am Steuer:

Im Januar 2020 startete Eine ganz heiße Nummer. Die Publikumsreaktionen:

Aber auch so:

Die Reaktion als Hauptdarstellerin Stephanie Most beinahe blank zog:

430 Menschen waren bei der „heißen Nummer“ am 24.01. in der Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald. Neuer Vereinsrekord!

Doch von solchen Bildern mussten wir uns erstmal verabschieden. Erstmal wohl nur noch so:

Und derzeit gilt für uns wie für unser Vorbild:

Doch es gab durchaus weitere Hoffnungsschimmer. Zum Beispiel als wir hörten, dass wir unser neues Format der OVIGO Wundertüte im Oktober spielen dürfen:

Wen wir im Regensburger W1 als Stargast mit dabei hatten:

Und wie hat er sich benommen?

Derweil in Washington:

Die Hygieneregeln im W1 waren im Oktober recht strikt, aber wir kamen gut damit klar:

Und wie waren einige Regensburger in der Innenstadt drauf?

Was die wohl über die Corona-Gefahr denken?! Haben die keine Sorge?

Der schon wieder.

Aber hier seht ihr, wer bei uns aufpasst, dass wir alle Regeln einhalten:

Kein Jahresrückblick ohne Katzen. Hätten wir das auch geschafft.

Trotz Corona: Wir hatten im Jahr 2020 insgesamt 3.495 Zuschauer!

Wie wir mit unseren Proben für das neue Dinner mit Killer Die spektakuläre Freakshow des Mister Gonzalez vorankommen:

Das leidige Thema Corona. Unsere Reaktion, wenn es immer noch Leute gibt, die eine Pandemie leugnen, sich nicht an Regeln halten, die uns beschützen und aus hanebüchenen Gründen eine Impfung ablehnen, so dass Kunst und Kultur, Gastronomie und viele weitere Segmente weiter warten müssen, bis eine Verbesserung in Sicht ist:

Ein kleiner Vorausblick: Alle von uns, wenn letztlich alles überstanden ist:

Und die erste Premierenfeier nach Corona? Beginnt so:

Sehen wir uns im neuen Jahr? Hmm?

WAS FÜR EIN THEATER!

Herzlichst

Euer OVIGO Theater e.V.

P.S.: Den Jahresrückblick von 2019 in GIFs gibt es HIER zum nachlesen.

P.P.S.: Den Jahresrückblick von 2018 in GIFs gibt es HIER zum nachlesen.