OVIGO Theater 2018

Der (interne!) OVIGO-Jahresrückblick in GIFs

Wieder einmal ein Jahr rum! Und wieder einmal hat das OVIGO Theater eine Menge erlebt. 4 Produktionen, 12 Spielorte, 26 Aufführungen, 38 eingesetzte Darsteller, 53 neue Mitglieder und 3.193 Zuschauer – das sind die nackten Zahlen. Doch das Jahr 2018 lässt sich auch anders zusammen fassen. Hier kommt unser OVIGO-Jahresrückblick in GIFs. Die megageheime, interne Version!

JANUAR

Mike Zanners Gesundheitszustand bei „Peter Pan“ in Hirschau:

Wie schnell sich Florian Wein durch das Kafka-Museum in Prag bewegte:

Und wie Theresa Weidhas vor Ort darauf reagierte:

Wie überwältigt wir vom Besuch bei „Peter Pan“ in Pfreimd waren:

Generell die Unterstützung in Pfreimd:

FEBRUAR

Letztes Mal „Männerhort“ – die Gefühlslage:

MÄRZ

Unsere Reaktion, als wir das erste Mal die Glashütte Lamberts in Waldsassen sahen:

APRIL

Wie es Ludwig Koller bei den „Böse“-Aufführungen erging:

Und wie lief es im Büro von „Böse“?

Wie einfach das Aufräumen im ehemaligen Fachgeschäft Rossmann in Oberviechtach (für „Böse“-Aufführungen) war:

MAI

Die Wetterlage beim Theatertag im Freilandmuseum Nabburg:

JUNI

Wir wählten neue Vorstandsmitglieder. Wie gut sich Mike Zanner, Maria Oberleitner, Birgit Bauer, André Gießübl und Michael Sandner mittlerweile integrierten:

Wie sich Mike Zanner und Ludwig Koller für Loriot-Sketche (Hochzeit von Tobias Heindl und Rita Szakonyi) verwandelten:

JULI

Die Unterstützung für Junaid Bajauri bei einem Pressetermin in Nabburg:

Wie wir reagieren, wenn wir aufgrund unseres Engagements für Junaid angefeindet werden:

Wie der Projekttag in der Grundschule Oberviechtach lief:

André Gießübl beim Start des Seifenkistenrennens in Weiden:

Und wie unser Flitzer Kunterbunt schließlich auf der Strecke unterwegs war:

AUGUST

Wie viel Essen es bei der „Peter Pan“ Grillfeier gab:

Wie viele Teilnehmer beim Kennenlern-Workshop zu „Pippi Langstrumpf“ waren:

SEPTEMBER

Die Energie der Teilnehmer beim Workshop-Wochenende in Waldmünchen:

Wie Theresa Weidhas für die Wiederaufnahme von „Peter Pan“ probte:

OKTOBER

Wie gut und schnell die Promo mittlerweile funktioniert (z.B. für „Peter Pan“):

Als wir die „Peter Pan“ Aufführungen erfolgreich über die Bühne gebracht hatten:

Sarah Ebnet bei den ersten „Scrooge“-Proben:

NOVEMBER

Unsere Reaktion, als wir hörten, dass wir den gesamten Fundus für einen Monat räumen müssen:

Unsere Reaktion, als wir den Zukunftspreis im Landkreis Schwandorf gewannen:

DEZEMBER

Mike Zanner vor jeder „Scrooge“-Aufführung:

Mike Zanner nach jeder „Scrooge“-Aufführung:

Wie gewisse Würdenträger in Oberviechtach – immer noch – auf uns reagieren:

Wie wir reagieren, wenn wir merken, wie gut die Zusammenarbeit und Unterstützung stattdessen mit dem Ortenburg-Gymnasium, der Grundschule oder dem Eisenbarth-Festspiel in OVI läuft:

Und wie lief es eigentlich (bislang) mit den Bufdis?

Aber wie gut es nun mit Paula Klepser aka Tigerlilly aka Private Paula klappen wird:

Unsere Vorfreude auf 2019:

Und vielleicht, ganz vielleicht……